Die sportkardiologischen Aktivitäten lassen sich in zwei große Bereiche einteilen: Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen durch Screeninguntersuchungen sowie die Diagnostik und Therapie kardialer Erkrankungen bei Breiten- und Leistungssportlern.

Forschungsprojekte

  • Zusammenhang zwischen linksventrikulärer Masse und Sauerstoffaufnahme bei Topathleten
  • Inzidenz von Vorhofflimmern bei ehemaligen Leistungssportlern
  • Register für Athleten mit Herzklappenerkrankungen (VADIS)
  • Bewegungsprotokoll bei LVAD-Patienten
  • Leistungsdiagnostik bei Junior-Athleten

Ansprechpartner

  • Dr. med. K.P. Mellwig (Publikationsliste (PubMed)) 
  • Julian Oesterschlink