Professionelles Handeln und qualifizierte Mitarbeiter sind Schlüssel einer Medizin, die der Gesundheit von Patienten dient und in Bad Oeynhausen universitären Anspruch hat. Das Diabeteszentrum setzt auf konsequente Aus-, Fort- und Weiterbildung beim medizinischen Personal, unterstützt die junge Arzt-Generation, fördert wissenschaftliche Aktivitäten und hilft bei den nächsten Schritten der beruflichen Laufbahn.   

Ausbildung

Basis-Weiterbildung:
Ausbildung zum Facharzt/zur Fachärztin Innere Medizin

Das HDZ NRW ist anerkannte Weiterbildungsstätte zur Erlangung der Facharztkompetenz im Gebiet Innere Medizin als Basisweiterbildung. Es liegt eine gemeinsame Weiterbildungsbefugnis von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe (Diabeteszentrum) und Prof. Dr. med. Volker Rudolph (Klinik für Allgemeine und Interventionelle Kardiologie) vor. Die Weiterbildungsermächtigung gilt für jeweils 36 Monate. Die Ausbildung zum Facharzt/zur Fachärztin für Innere Medizin findet rotierend in der Diabetologie und Kardiologie statt.

Teilgebiet-Weiterbildung:
Ausbildung zum Facharzt/zur Fachärztin Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie

Als Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin besteht die Möglichkeit der Weiterbildung im Teilgebiet Endokrinologie und Diabetologie durch Weiterbildungsbefugnis von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe (Diabeteszentrum). Die Weiterbildungsermächtigung gilt für jeweils 36 Monate. Die Ausbildung zum internistischen Facharzt/zur internistischen Fachärztin mit dem Teilgebiet Endokrinologie und Diabetologie findet rotierend in der Diabetologie, Kardiologie, Labor- und Nuklearmedizin statt.

Zusatz-Weiterbildung:
Ausbildung zum Facharzt/zur Fachärztin Innere Medizin mit Zusatzbezeichnung Diabetologie

Ergänzend zu einer Schwerpunktkompetenz im Bereich Innere Medizin können Ärzte/Ärztinnen aufgrund der Weiterbildungsbefugnis von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe (Diabetes-zentrum) die Zusatzbezeichnung Diabetologie erwerben. Die Weiterbildungsermächtigung gilt für jeweils 18 Monate. Die Zusatzweiterbildung umfasst die stationäre und ambulante Tätigkeit im Diabeteszentrum.   

Spezial-Weiterbildung in Behandlungseinrichtung DDG:
Anerkennung als Diabetologe DDG/Diabetologin DDG

Für Fachärzte/Fachärztinnen der Inneren Medizin (ggf. mit zusätzlichem Schwerpunkt) kann die Möglichkeit eingeräumt werden, von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) als Diabetologe/ Diabetologin anerkannt zu werden. Voraussetzung ist neben der Teilnahme am DDG-Kurs „Klinische Diabetologie“ eine 24-monatige Weiterbildungszeit in einer DDG zertifizierten Behandlungseinrichtung.  

Bewerbung   
Sie möchten in der „Sprechenden Medizin“ tätig sein, arbeiten gern in einem Team und suchen eine neue berufliche Herausforderung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten? Dann könnten Sie bei uns richtig sein. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier:

Karriere

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unsere Online-Plattform – auch Initiativbewerbungen sind willkommen.

Hospitation

Promotion

 

Forschung

Das Diabeteszentrum ist eine forschende Klinik. Sie betreibt Grundlagenforschung und klinische Forschung. Die Klinik ist über internationale Kooperationen vernetzt. Im Schwerpunkt der Grundlagenforschung stehen Effekte von reaktiven Glukosemetaboliten als organschädigende Komponente, wobei insbesondere die metabolisch induzierte Kardiomyopathie im Fokus liegt. Klinische Studien werden im Auftrage Dritter und auf eigene Initiative hin durchgeführt. Hier war das Diabeteszentrum an nahezu allen großen kardiovaskulären Outcomestudien beteiligt und engagiert sich zunehmend im Bereich der diabetischen Herzinsuffizienz.

Grundlagenforschung

Klinische Studien

Analytische und qualitative Cookies erlauben

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern.

Details zum Webanalysedienst etracker Analytics anzeigen
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke

Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers

- Cookies
- Local Storage
- Gültigkeit bis zu 2 Jahre

Verarbeitete Daten

- IP-Adresse (anonymisiert)
- Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
- Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung

Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte

Nein

Transfer in Drittländer

Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
Zur Datenschutzerklärung