In der Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie wurde im Jahr 1991 eine Abteilung für Perioperative Funktionsdiagnostik gegründet. Im Laufe der Jahre entwickelten sich die folgenden Bereiche:

Schwerpunkte

Besonderer klinischer und wissenschaftlicher Schwerpunkt der Perioperativen Funktionsdiagnostik besteht ist der Bereich terminale Herzinsuffizienz, Herztransplantation sowie Kunstherzimplantationen sämtlicher verfügbaren Systeme.

Das Team der Abteilung Perioperative Funktionsdiagnostik

Team

Das Team der Abteilung Perioperative Funktionsdiagnostikbesteht aus Fachärztinnen/-ärzten (davon 4 Kardiologen) und Assistenzärztinnen/-ärzten, die sich in Weiterbildung befinden, Physician Assistant, Arzthelferinnen/Krankenschwestern im Funktionsdienst, INR-Schulungsassistentinnen sowie Sekretärinnen. Unsere Abteilung verfügt über eine Weiterbildungsermächtigung von 12 Monaten Innere Medizin und 6 Monaten Kardiologie.

Ansprechpartner Perioperative Funktionsdiagnostik

Analytische und qualitative Cookies erlauben

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Nutzers zulassen. Die Daten werden ausschließlich für Zwecke in Zusammenhang mit unserer Webseite verwendet, nicht an Dritte weitergeleitet oder Dritten zugänglich gemacht.

Details zum Webanalysedienst etracker Analytics
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke

Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers

- Cookies
- Local Storage
- Gültigkeit bis zu 2 Jahre

Verarbeitete Daten

- IP-Adresse (anonymisiert)
- Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
- Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung

Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte

Nein

Transfer in Drittländer

Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
Zur Datenschutzerklärung