Die Angiologie beschäftigt sich mit der Diagnose, der konservativen und interventionellen Therapie und Prävention von Erkrankungen aller Gefäße (Arterien, Venen und Lymphgefäße).

Wir begleiten unsere Patienten bei allen modernen Diagnostik- und Behandlungsverfahren und treffen gemeinsam die Entscheidung für eine konservative, endovaskuläre (Katheter-basierte) oder operative gefäßmedizinische Therapie. Hierfür bietet die angiologische Abteilung am Herz- und Diabeteszentrum NRW mit einem umfangreichen Angebot an Diagnostik, Prävention, Therapie und Rehabilitation ideale Voraussetzungen. Gemeinsam mit allen beteiligten Fachrichtungen (Kardiologie, Diabetologie, Radiologie, Herz- und Gefäßchirurgie) stellen wir die Weichen zur optimalen individualisierten Patientenversorgung.

Diagnostik & Therapie

Ein Schwerpunkt der Angiologie am HDZ NRW ist die Behandlung der periphere arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK). Hierbei kommt es durch Gefäßverkalkungen (Atherosklerose) und Gefäßverengung zu einem Durchblutungsmangel. Sind die Beine betroffen, wird diese Krankheit auch als "Schaufensterkrankheit" bezeichnet, da die Betroffenen aufgrund von Beinschmerzen nur kurze Strecken zurücklegen können. Gefäßverschlüsse und -engstellen kann man in der Regel per Duplexsonographie bereits nicht-invasiv feststellen. Durch die Gabe von Kontrastmittel und Röntgen der betroffenen Arterien (Angiographie) kann eine Engstelle/Verschluss bestätigt werden. Direkt im Anschluss wird der Blutfluss mittels Ballondilatation (Aufdehnung) und eventueller Stentimplantation im Gefäß wiederhergestellt, so dass es zu einer Besserung der Wunden und/oder Gehbeschwerden kommt.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Angiologie im HDZ NRW ist die Versorgung von Patienten mit Diabetes mellitus und hiermit assoziierten Durchblutungsstörungen der Beine. In Zusammenarbeit mit der Wundambulanz des Diabeteszentrum des HDZ bieten wir umfangreiche Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten an. Unser Ziel ist es durch eine verbesserte Durchblutung, Amputationen zu verhindern und die Wundheilung zu unterstützen.

Leistungsspektrum

Im Einzelnen bietet die Angiologie des Herz- und Diabeteszentrum das folgende umfangreiche Leistungsspektrum an:

Bundesweit einmalige Expertise in der Diagnostik und Prävention von Gefäßerkrankungen

Mit mehreren zertifizierten Zentren bündelt das HDZ NRW im weiteren eine bundesweit einmalige Expertise in der Diagnostik und Prävention von Gefäßerkrankungen mit dem Ziel einer umfassenden Beratung und Therapie (u.a. Hypertonie-Zentrum DHL, Hypertension Excellence Center (European Society of Hypertension), Messzentrum arterielle Gefäßsteifigkeit, DeGAG, Gesellschaft für Gefäßsteifigkeit, Lipidologisches Kompetenzzentrum DGFF und Sportkardiologie). Die Teilnahme an internationalen Multi-Center Studien ermöglicht es uns neueste Therapiekonzepte anzubieten.

Ansprechpartner Angiologie

Analytische und qualitative Cookies erlauben

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern.

Details zum Webanalysedienst etracker Analytics anzeigen
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke

Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers

- Cookies
- Local Storage
- Gültigkeit bis zu 2 Jahre

Verarbeitete Daten

- IP-Adresse (anonymisiert)
- Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
- Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung

Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte

Nein

Transfer in Drittländer

Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
Zur Datenschutzerklärung