Uni.Blutspendedienst OWL im Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin des HDZ NRW

Osterferien-Aktion im Uni.Blutspendedienst OWL

Traditionell gehen in den Osterferien die Blutspendezahlen meist zurück. Um dem entgegenzuwirken, startet an allen fünf Standorten des Uni.Blutspendedienst OWL ab dem 11. April das große Oster-Gewinnspiel. Ob in Bad Oeynhausen, Minden, Bielefeld, Bünde oder Herford: Alle Spenderinnen und Spender haben somit die Chance, ein brandneues iPad zu gewinnen. Dadurch leisten sie auch gleichzeitig einen Beitrag, um die Blutversorgung in OWL über die Ferien zu sichern.

Ferienzeit ist Urlaubszeit. Deswegen sind viele Blutspender meist nicht vor Ort, sondern genießen die wohlverdienten freien Tage in sonnigeren Gegenden und denken nicht daran, wie wichtig Blutspenden sind. „Besonders in diesem Jahr schauen wir besorgt auf die Ferienzeiten“, so Prof. Dr. Cornelius Knabbe, Direktor des Instituts für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin am Herz- und Diabeteszentrum NRW und Leiter des Uni.Blutspendedienst OWL. „Bei einigen Blutgruppen haben wir bereits jetzt einen Engpass. Erfahrungsgemäß wird sich die Situation in den Ferien nicht verbessern, sondern eher verschlechtern. Durch unser Gewinnspiel haben wir uns eine kleine Motivationshilfe für Unentschlossene und Daheimgebliebene überlegt, sodass wir hoffentlich die Blutversorgung in den Ferien sicherstellen können.“     

Die Teilnahmebedingungen sind auch ganz einfach: Im Zeitraum vom 11. bis zum 22. April 2022 in einem der fünf Standorte (Bad Oeynhausen, Bielefeld, Bünde, Herford oder Minden) vorbeischauen und eine Vollblut-, Plasma- oder Thrombozytenspende leisten und dann schätzen, wie viele Gummibärtüten in einer Glasvase sind.
In jedem der fünf Standorte steht am Empfang eine solche große Glasvase. Jeder Spender bekommt für jede Spende eine Schätzkarte, diese muss nur mit der geschätzten Zahl und dem Namen aufgefüllt und am Empfang abgegeben werden. Mehrfach Teilnahme ist möglich. Bei mehreren richtigen Schätzungen entscheidet das Los.

Blutspenden – so geht das

Blutspenden kann fast jeder gesunde Erwachsene im Alter von 18 bis 68 Jahren. Vor dem ersten Termin findet ein kostenloser ärztlicher Gesundheits-Check statt. Jede Blutspenderin und jeder Blutspender erhält eine Aufwandsentschädigung sowie einen Blutspenderausweis mit Angabe der eigenen Blutgruppe. Gespendet werden kann derzeit in insgesamt fünf Einrichtungen des Uni.Blutspendedienst OWL in Bad Oeynhausen, Bünde, Bielefeld, Herford und Minden.

Informationen zur Blutspende gibt es kostenlos unter der Rufnummer 0800-4440777 oder unter www.blutspendedienst-owl.de.
 

Weitere Informationen:

Uni.Blutspendedienst OWL
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kerstin Klughardt
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 97 2443
Fax 05731 97 2028
E-Mail: presse@blutspendedienst-owl.de
www.blutspendedienst-owl.de

Das Team im Uni.Blutspendedienst OWL freut sich auf die Osteraktion (v.l.n.r.): Sarah Barisch, Paul Sieweke, Greta Therese Drews, Chantal Vogt und Bianca Knapp (Foto Marcel Mompour).

Informationsdienst Wissenschaft

Analytische und qualitative Cookies erlauben

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern.

Details zum Webanalysedienst etracker Analytics anzeigen
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke

Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers

- Cookies
- Local Storage
- Gültigkeit bis zu 2 Jahre

Verarbeitete Daten

- IP-Adresse (anonymisiert)
- Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
- Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung

Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte

Nein

Transfer in Drittländer

Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
Zur Datenschutzerklärung