Herz- und Diabeteszentrum NRW

Augen auf bei der Berufswahl - mit Handballer Lucas Grabitz

Einladung zum Praxis-Check für eine Pflege-Ausbildung im HDZ NRW am Samstag, den 10. Dezember 2022

Mit einer besonderen Veranstaltung am Samstag, den 10. Dezember 2022, spricht das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, alle Interessierten an einer Pflege-Ausbildung sowie Schulabsolventen der Jahre 2022 und 2023 an. „Wir zeigen an ganz praktischen Beispielen zum Mitmachen, wie abwechslungsreich, sinnvoll, vielseitig und anspruchsvoll unser Beruf ist“, sagt Ausbildungskoordinatorin Maria Kannenberg.

Die Organisatorinnen Maria Kannenberg, Monika Walkenhorst und Kerstin Kröger setzen dabei auf einprägsame Beispiele aus der klinischen Praxis und Begegnungen auf Augenhöhe: „Unsere Auszubildenden zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann stellen ihren Alltag in der Fachklinik selbst vor, führen über eine Pflegestation durch die Klinik und beantworten Fragen zu ihrer Ausbildung.“ 

Ein ipad für die Namens-Patenschaft

Unterstützt werden sie dabei von Handball-Torwart Lucas Grabitz (21), der neben seinem Job beim Bundesligisten GWD Minden und begleitend zu seinem Medizinstudium auch bereits ein Krankenpflegepraktikum absolviert hat und jetzt vor Ort im HDZ am Vormittag sein Wissen zur Reanimation an der Schulungspuppe auffrischen wird. „Wir zeigen zum Mitmachen, wie Infusionen vorbereitet werden, welche Kleidung wo getragen wird, wie man richtig die Hände desinfiziert und geben auch Tipps zu den Bewerbungsunterlagen.“ Auch Zusagen für Vorstellungsgespräche sind gleich vor Ort möglich. Und mit etwas Glück und der richtigen Idee für einen Namen der neuesten High Tech-Schulungspuppe kann auch ein iPad gewonnen werden.

Wer die spannenden Einblicke in die Pflegeausbildung nicht verpassen möchte, ist herzlich eingeladen, am Samstag, den 10. Dezember, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr im Herz- und Diabeteszentrum NRW an der Georgstr. 11 in Bad Oeynhausen vorbeizuschauen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
www.hdz-nrw.de

 

Weitere Informationen:

Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leitung: Anna Reiss
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 97-1955
Fax 05731 97-2028
E-Mail: info@hdz-nrw.de

 

 

 

So geht Pflege: An der sprechenden Trainingspuppe können EKGs angelegt, Vitalzeichen kontrolliert und je nach simuliertem Krankheitsbild verschiedene pflegerische Handlungen geübt werden. (V.l.) Kerstin Kröger, Maria Kannenberg und Monika Walkenhorst freuen sich auf viele ausbildungsinteressierte Besucherinnen und Besucher. Handball-Torwart Lucas Grabitz wird am Vormittag ebenfalls dabei sein (Fotos: Miriam Görmann/GWD, Montage: M. Mompour).

Informationsdienst Wissenschaft

Analytische und qualitative Cookies erlauben

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern.

Details zum Webanalysedienst etracker Analytics anzeigen
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke

Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers

- Cookies
- Local Storage
- Gültigkeit bis zu 2 Jahre

Verarbeitete Daten

- IP-Adresse (anonymisiert)
- Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
- Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung

Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte

Nein

Transfer in Drittländer

Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
Zur Datenschutzerklärung