Ausstellung vom 10. Dezember bist 31. Juli 2017
Die Glasmalerei Peters in Paderborn ist ein Familienunternehmen, das gemeinsam von der dritten und vierten Generation geführt wird. Der Geist des Hauses ist geprägt von der Leidenschaft für die Arbeit mit Glas, von der Liebe zur Kunst, von der Wertschätzung der Künstler, Mitarbeiter und Auftraggeber sowie von der Aufgeschlossenheit für Innovationen.

Zu sehen war ein bedeutender Teil der Sammlung, die die Glasmalerei Peters seit 1996 aufbaut und kontinuierlich erweitert, indem sie Künstlerinnen und Künstler einludt, im Format von 45 x 45 cm eine Scheibe zum Thema "Auf der Suche nach dem Licht der Welt" glasmalerisch zu gestalten. Inzwischen verfügt die Glasmalerei über etwa 300 Glasbilder, sogenannte Vorhänge- bzw. Kabinettscheiben.

Es liegt nahe, dass aus räumlichen Gründen nicht die vollständige Sammlung (vollständig ist sie ja nie, weil sie stetig wächst) gezeigt wurde. Repräsentativ für die verschiedenen Ausdrucksprachen der internationalen zeitgenössischen Glasmalereikunst und für die Vielfalt technischer Umsetzungsmöglichkeiten auf dem Sektor der Glasmalerei, ist sie dennoch. Die Besucher der Ausstellung dieser außergewöhnlichen Scheiben erhielten damit die seltene Gelegenheit, sich einen Überblick über die faszinierenden kreativen Möglichkeiten der Kunst der Glasmalerei zu verschaffen. Darüber hinaus zeigen die Scheiben die technische Vielfalt unserer heutigen werkstattlichen Möglichkeiten.