Über die Klinik

Für das Spezialgebiet der Elektrophysiologie am HDZ NRW hat die Ruhr-Universität Bochum 2018 den zweiten Lehrstuhl in Deutschland eingerichtet. Hier werden mittels besonderer Herzkatheteruntersuchungen, den sog. Elektrophysiologischen Untersuchungen, die elektrischen Ströme am Herzmuskel untersucht.

mehr

Behandlung

In der Klinik wird eine der modernsten EPU-Katheteranlagen weltweit betrieben. Sie ermöglicht eine besonders schonende und strahlungsarme Kathetertherapie für Patienten mit verschiedenen Herzrhythmusstörungen. In Bad Oeynhausen werden etwa 1.000 Ablationen jährlich durchgeführt.

mehr

Ausbildung & Forschung

Wenn das Herz aus dem Rhythmus gerät und die Herzkreislauffunktion beeinträchtigt, erfordert dies eine präzise Diagnostik, eine individuelle Behandlungsstrategie und erfahrene Beratung. Für Patienten mit Herzrhythmusstörungen steht deshalb eine eigene Station zur Verfügung.

mehr

Wichtige Nummern

Kliniksekretariat:
05731 97-1327

Patientenanmeldung:

Für ambulante Patienten: 05731 97-3306
Für stationäre Pateinten: 05731 97-1327

Hotline für zuweisende Ärzte:
05731 97-3300