Herz- und Diabeteszentrum NRW

Vielfalt – erwünscht und gefördert im HDZ NRW

Das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, unterstützt auch in diesem Jahr wieder den bundesweiten Aktionstag zu Diversity Management. Den Tag der Vielfalt feiert das Herz- und Diabeteszentrum NRW am 30. Mai 2017 mit einem Fest kulinarischer Köstlichkeiten der internationalen Küche in seinem Mitarbeiterrestaurant.

Der Diversity Aktionstag jährt sich dieses Jahr zum fünften Mal und widmet sich der Vielfalt am Arbeitsplatz. "Engagement, Mitgefühl und Toleranz sind im Arbeitsleben gefordert, das gilt vor allem für den Berufsalltag in einem großen Klinikum", betont Geschäftsführerin Dr. Karin Overlack. "Als einer der größten Arbeitgeber der Region haben wir uns mit der Beteiligung an der bundesweiten Kampagne "Charta der Vielfalt" unter anderem dazu verpflichtet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist."

Im Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, sind mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 40 Nationen beschäftigt. Vielfalt, Toleranz, Fairness und Wertschätzung spielen in der Arbeitswelt des Klinikums eine wichtige Rolle. Als Spezialklinik zur Behandlung von Herz-, Kreislauf- und Diabeteserkrankungen zählt das HDZ NRW mit 37.000 Patienten pro Jahr, davon 14.400 in stationärer Behandlung, zu den größten und modernsten Zentren seiner Art in Europa. Unter einem Dach arbeiten vier Universitätskliniken und Institute seit über 30 Jahren interdisziplinär zusammen. Das HDZ NRW ist Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum.

Weitere Informationen:
Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leitung: Anna Reiss
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 / 97 1955
Fax 05731 / 97 2028
E-Mail: info@@hdz-nrw.de
www.hdz-nrw.de