Im interdisziplinären Herzkranzgefäßteam werden Patienten mit Erkrankungen an den Herzkranzgefäßen (Koronargefäßen) gemeinsam von Fachärzten der Kardiologie und der Herzchirurgie behandelt. Hier wird gemeinsam im Team aus den Therapiemöglichkeiten beider Fachgebiete die optimale Behandlungsstrategie ausgesucht. Der Vorschlag und die Alternativen werden im Anschluss mit dem Patienten besprochen.

Erkrankungen Herzkranzgefäße

Bei dieser Erkrankungen ist die Durchblutung des Herzmuskels eingeschränkt. Ausgelöst durch Arterienverkalkung kommt es zu Einengungen in den Herzkrankgefäßen. Ein typisches Symptom ist ein Beklemmungsgefühl hinter dem Brustbein.

mehr

Operative Versorgung

Bei der Operativen Versorgung wird von den sogenannten Bypass-Operationen gesprochen. Diese können dank der schonenden OPCAB-Methode mit einem Stabilisator ohne Herz-Lungen Maschine durchgeführt werden.

mehr

Kardiologische Versorgung

Die Behandlung verengter Herzkrankgefäße kann auch über einen Herzkatheter erfolgen. An der Engstelle wird ein aufblasbarer Ballon implantiert, wodurch das Gefäß geweitet und ein Drahtgitter (Stent) eingesetzt werden kann. 

mehr

Analytische und qualitative Cookies erlauben

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern.

Details zum Webanalysedienst etracker Analytics anzeigen
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke

Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers

- Cookies
- Local Storage
- Gültigkeit bis zu 2 Jahre

Verarbeitete Daten

- IP-Adresse (anonymisiert)
- Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
- Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung

Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte

Nein

Transfer in Drittländer

Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
Zur Datenschutzerklärung