Pressemitteilungen

Erneute Auszeichnung für HDZ-Spitzenmediziner

  • von Patienten und Kollegen empfohlen
  • hohe Anerkennung in Wissenschaft und Forschung
  • breites Behandlungsspektrum und große Erfahrung

Fünf Spezialisten am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, sind seit vielen Jahren regelmäßig in der Liste der besten Ärzte Deutschlands vertreten, die zu den größten Erhebungen dieser Art zählt und vom Nachrichtenmagazin Focus veröffentlicht wird. Die erneute Auszeichnung für die Herzspezialisten Prof. Dr. Jan Gummert (Herzchirurgie), Prof. Dr. Dieter Horstkotte und Dr. Siegfried Eckert (Kardiologie), den Endokrinologen und Diabetologen Prof. Dr. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe sowie den Leiter des Departments für Fetale Kardiologie am HDZ-Kinderherzzentrum, Dr. Johannes Steinhard, ist demnach eine schöne Bestätigung für kontinuierlich hervorragende Arbeit am HDZ NRW. Die Untersuchung bescheinigt jedem einzelnen ein enormes Fachwissen, große Erfahrung sowie eine nachweislich hohe Behandlungskompetenz und einen hohen Grad der Weiterempfehlung durch Patienten und Fachkollegen.

Als Spezialklinikum zur interdisziplinären Behandlung von Herz-, Kreislauf- und Diabeteserkrankungen ist das Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, weltweit bekannt. Herzchirurgie und Kardiologie im Herz- und Diabeteszentrum NRW arbeiten eng mit der Diabetologie zusammen. Prof. Gummert leitet Deutschlands größte Herzchirurgische Klinik. Neben dem gesamten Spektrum von mehr als 4.000 herzchirurgischen Eingriffen jährlich werden hier bundesweit die meisten Herztransplantationen durchgeführt. Die Klinik für Kardiologie unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Horstkotte hat einen hervorragenden Ruf als Brustschmerzzentrum (CPU – Chest Pain Unit) sowie als Europäisches und Nationales Exzellenz-Zentrum zur Bluthochdruckbehandlung. Die spezielle Erfahrung von Oberarzt Dr. Siegfried Eckert auf diesem Gebiet hat die Untersuchung besonders gelobt.
 

Prof. Dr. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe ist Direktor im Diabeteszentrum des HDZ NRW. Hier werden alle Erkrankungsformen des Diabetes mellitus einschließlich der Folgeerkrankungen, insbesondere am Herz-Kreislaufsystem behandelt. Auch endokrinologische und gastroenterologische Erkrankungen sowie die Therapie von Schwangerschaftsdiabetes zählen dazu. Die Klinik unterhält zudem ein Wundzentrum, in dem modernste Verfahren wie Wachstumsfaktoren, Kaltplasma und weitere bewährte Methoden zur Beschleunigung der Wundheilung bei diabetischem Fußsyndrom eingesetzt werden.

Mit dem seit 2012 fest in der Klinik für Kinderkardiologie (Direktor: Prof. Dr. Deniz Kececioglu) etablierten Department für Fetale Kardiologie steht dem Kinderherzzentrum des HDZ NRW die von Dr. Johannes Steinhard in Kooperationspartnerschaft geführte Abteilung zur Frühdiagnostik angeborener Herzfehler zur Verfügung. Hier werden Herzfehler, Herzrhythmusstörungen und Herzbelastungen bei Ungeborenen noch präziser und frühzeitiger als bisher erkannt. Zur Expertise des Bad Oeynhausener Kinderherzzentrums unter der gemeinsamen Leitung von Prof. Kececioglu und Dr. Eugen Sandica zählt die kardiologische und chirurgische Behandlung sämtlicher angeborener Fehlbildungen des Herzens. Bei Herztransplantationen sowie im Einsatz von Herzunterstützungssystemen bei Kindern und Jugendlichen zählt das Kinderherzzentrum des HDZ NRW zu den führenden Einrichtungen in Europa.


Weitere Informationen:

Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leitung: Anna Reiss     
Georgstr. 11    
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 97 1955    
Fax 05731 97 2028    
E-Mail: info@hdz-nrw.de    
 

Medizinische Qualität am HDZ NRW: Prof. Dr. Jan Gummert, Prof. Dr. Dieter Horstkotte, Dr. Siegfried Eckert, Prof. Dr. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe und Dr. Johannes Steinhard sind seit vielen Jahren in der Liste der besten Ärzte Deutschlands vertreten (Foto: HDZ).