Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Forschungsprojekte des Instituts für Anästhesiologie und Schmerztherapie:

Vorsorgungsforschung

  • Hochrisikokollektiv: Altersmedizin
  • Risikostratifizierung und Prävention
  • neurokognitiver Funktionsstörungen
  • Postoperatives Delir/kognitive Dysfunktion (POCD) 

 

Geplante Projekte:
(in Kooperation mit Charité Berlin, LMU München, Uni Rostock)

  • Aufbau der BIOMARKERFORSCHUNG Neuroinflammation
  • Implementierung Geriatrisches Assessment zur Risikostratifizierung
  • Environment: Einfluss von Umgebungsbedingungen (z.B. Licht)
  • Etablierung von perioperativen Behandlungspfaden

Klinische Forschung

  • Perioperatives anästhesiologisches Management und Outcome (PERAMO)
  • Herzchirurgie/AHF/Herz- und Lungentransplantation/ASSIST

Laufende Projekte:

  • AG Transfusion und Gerinnung (Ansprechpartner: PD Dr. A. Koster) in Kooperation Herzchirurgie und Institut für Labormedizin: Transfusion und Outcome
  • AG Präoperative Anämie (Ansprechpartner: Prof. Dr. U. Schirmer) bei HTX: Einfluss auf Morbidität und Mortalität,  Kooperation mit AKH Wien (Prof. Steinlechner)
  • AG  TEE Linksventrikuläre diastolische Dysfunktion (Ansprechpartner: Prof. Dr. U. Schirmer, Dr. J. Labus): Diagnostik und therapeutische Optionen. prospektive klinische Studie; Kooperation mit RUB Bergmannsheil Bochum  (Prof. Dr. P. Zahn)
  • AG HEART BEAT: Heart Anesthesia Big Data Analyzation: Outcome-assoziierte Analyse (Ansprechpartner: Prof. Dr. V. von Dossow; Dr. N. Hulde; Dr. Labus) Drittmittel: RUB Klinische Forschung Volumen- und Flüssigkeitstherapie , Hämodynamisches Management, Auswirkungen einer intraoperative Hypotonie 

 

Geplante Projekte

  • Transfer von Erkenntnissen der Höhenmedizin auf angeborene zyanotische Herzfehler pulmonale Hypertonie (Ansprechpartner: Dr. T. Kammerer)
  • EURAC-RESEARCH Bozen 2019: Probandenstudie: Auswirkungen der hypobaren Hypoxie unter Belastung und verschiedenen Umweltbedingungen (Kooperation mit ETH Zürich, LMU München, Universität Innsbruck)
  • Analyse Biodatenbank (Prof. Dr.  H. Milting, Klessmann-Institut):
    - Varianten der hypoxischen inflammatorischen Genregulation
    - Ischämie/Reperfusionsschaden: Endotheliale Glykokalyx
    Vorarbeiten LMU München: Dr. T. Kammerer, Dr. N. Hulde