Oberarzt
Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie
Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen

Qualifizierte Person: Herzklappenbank HDZ-NRW
Leiter: Station Toskana

Beruflicher Werdegang

1998-heute: Oberarzt Herzchirurgie, Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum

  • Chirurgischer Assistent und Stellvertreter von Prof. Dr. Dr. Reiner Körfer,dem Ärztlichen Direktor und Chefchirurgen des Herzzentrums, für die Privatpatienten der Klinik
  • Selbständige Durchführung von über 1500 kardiochirurgischen Eingriffen
  • Aufsicht, Anleitung und Motivation von 19 Assistenzärzten auf 3 chirurgischen Stationen
  • Planung, Koordination und Mitorganisation einer deutsch-indonesischen Kooperation als langfristiges Projekt: „Transfer of Knowledge and Skill“
  • Weiterbildung von 3 Assistenzärzten aus Indonesien zu staatlich geprüften Fachärzten für Herzchirurgie
  • Beratung und Unterstützung von 3 Kardiochirurgen aus Kiew, Ukraine; im direkten Anschluss wurden zwei von ihnen zum Direktor ihrer jeweiligen Abteilung für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie befördert.

Juli 1997: Facharzt für Herzchirurgie

1995-1998: Assistenzarzt Herzchirurgie, Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum

  • Forschungsassistenz bei der normothermen Perfusion von Schweineherzen
  • Entwurf, Konstruktion und Inbetriebnahme eines Gerätes für die normotherme Perfusion von Schweineherzen

Juli 1994: Facharzt für Chirurgie

1991-1994: Assistenzarzt Allgemeinchirurgie, Klinikum Herford, Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, WWU, Klinik für Allgemeine und Thoraxchirurgie

  • Implementierung und Überwachung der elektronischen NIH-Datenbank (SilverPlatter) für die Bibliothek des Lehrkrankenhauses Klinikum Herford
  • Entwicklung und Vorführung einer elektronischen Datenbank für Forschungs- und medizinische Zwecke in der chirurgischen Abteilung

1988-1991: Assistenzarzt Herzchirurgie, Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum

  • Erhöhung der Zahl der Herzexplantationen auf ein Rekordhoch von 148 Transplantationen im Jahr
  • Weiterbildung und Anleitung von 4 Kardiochirurgen für das Explantationsteam in Bad Oeynhausen
  • Selbständige Durchführung von über 500 Herz- und Herzlungenexplantationen

1985-1988: Assistenzarzt Chirurgie, Johanniter Hospital, Geesthacht, Klinik für Allgemeinchirurgie

1984-1985: Medizinischer Dienst, LVA Berlin

1984-1985: Notarzt, KV Berlin

1980-1983: Studentischer wissenschaftlicher Assistent, FU Berlin, Institut für Pathologie, Direktor: Prof. Dr. med. S. Blümcke

  • Organisation und Umbau des gesamten Archivs histologischer Präparate
  • Implementierung und Überwachung der ersten elektronischen Datenbank histologischer sowie zytologischer Befunde des Instituts
  • Assistenz und Anleitung von bis zu 50 Medizinstudenten in den Kursen für Allgemeine Pathologie und Histologie

 

Berufliche Mitgliedschaften:

  • DIGM Deutsch-Indonesische Gesellschaft für Medizin e.V.
  • DGTHG Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie
  • DGCH Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

Ausbildung:

  • 12/1990: FU Berlin, Medizinische Fakultät - Promotion zum Doctor medicinae, Doktorarbeit: “Die Wertigkeit der Urinzytologie” (Doktorvater: Prof. Dr. med. S. Blümcke)
  • 06/1983: Approbation als Arzt, Berlin
  • 1977-1983: FU Berlin, Medizinstudium
  • 1975-1976: Bethesda Allgemeines Krankenhaus Hamburg-Bergedorf, OP-Pfleger
  • 11/1974: Staatlich geprüfter Krankenpflegehelfer
  • 1973-1974: Bethesda Allgemeines Krankenhaus Hamburg-Bergedorf, Ausbildung zum Krankenpflegehelfer, assistierender OP-Pfleger
  • 1972: Matura Hamburg-Bergedorf, Abitur
  • 1963-1972: Hansa-Gymnasium Hamburg-Bergedorf
  • 1959-1963: Grundschule Hamburg-Altengamme

Private Interessen

  • EDV
  • Maschinenbau
  • Segeln
  • Sporttauchen
  • Rudern
  • Schwimmen
Analytische und qualitative Cookies erlauben

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern.

Details zum Webanalysedienst etracker Analytics anzeigen
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke

Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers

- Cookies
- Local Storage
- Gültigkeit bis zu 2 Jahre

Verarbeitete Daten

- IP-Adresse (anonymisiert)
- Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
- Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung

Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte

Nein

Transfer in Drittländer

Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
Zur Datenschutzerklärung