Hier finden Sie Neuigkeiten und aktuelle Pressemitteilungen aus dem Zentrum für angeborene Herzfehler/ Kinderherzzentrum.

Zentrum für Angeborene Herzfehler

Ernennung zum Associate Professor

Prof. Univ. Dr. (assoc.) Eugen Sandica, Direktor der Klinik für Kinderherzchirurgie und angeborene Herzfehler am HDZ NRW hält künftig Vorlesungen an der „Carol Davila“ Universität in Bukarest

Die renommierte rumänische „Carol Davila“ Universität für Medizin und Pharmazie in Bukarest hat Eugen Sandica (54), Direktor der Klinik für Kinderherzchirurgie und angeborene Herzfehler am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, zum „Associate Professor“ im Fachgebiet Herz- und Gefäßchirurgie ernannt. Als wissenschaftlicher Dozent wird Sandica gelegentlich für die Medizinische Fakultät am Notfallkrankenhaus Bukarest tätig sein und angehende Herz- und Thoraxchirurgen in Rumänien ausbilden.

Im Bad Oeynhausener Kinderherzzentrum und Zentrum für angeborene Herzfehler werden seit 2008 unter der Leitung von Eugen Sandica jährlich mehr als 500 Neugeborene, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Herzfehlbildungen operativ versorgt. Die große Erfahrung und Routine des in Rumänien geborenen Herzchirurgen, insbesondere auf dem Gebiet der Herztransplantation und Implantation von künstlichen Herzunterstützungssystemen bei Kindern aller Altersstufen, erfährt seit Jahren weltweite fachliche und breite öffentliche Anerkennung.

Seine ärztliche Ausbildung begann der gebürtige Rumäne als Assistenzarzt in der Kardiologie und Kardiovaskularchirurgie in Rumänien und den USA, spezialisierte sich nach weiteren Stationen in Österreich, Ungarn und den Vereinigten Staaten auf die Herz- und Thoraxchirurgie, lernte an bekannten Kinderkliniken in Birmingham und London die Kinderherzchirurgie kennen und baute seine Erfahrungen seit 2004 als Oberarzt der Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie so exzellent aus, dass er vier Jahre später zur Leitung des neu gegründeten Departments für angeborene Herzfehler am HDZ NRW berufen wurde.

Seit 2011 wird das Bad Oeynhausener Kinderherzzentrum mit seinen beiden Kliniken der Chirurgie angeborener Herzfehler/Kinderherzchirurgie und der Kinderkardiologie unter gemeinsamer chefärztlicher Leitung geführt. Die Klinikdirektoren Professor Sandica und Professor Stephan Schubert treffen mit den Eltern zusammen die Entscheidung über die jeweils individuell schonendste und vielversprechendste Behandlungsstrategie.

Am HDZ NRW wird das gesamte Spektrum angeborener Fehlbildungen am Herzen einschließlich komplexer Herzfehler bei Patienten aller Altersstufen behandelt. Professor Sandica gilt als besonders erfahrener Spezialist für Eingriffe bei Früh- und Neugeborenen. Seit einigen Jahren bereits ist es sein besonderes Anliegen, jungen Studenten und Gastärzten aus dem Ausland das Bad Oeynhausener Zentrum vorzustellen. Nun freut es ihn ganz besonders, sein Wissen genau an der Universität in Bukarest weitergeben zu dürfen, an der er selbst einst seine universitäre Ausbildung begonnen hat.

 

Weitere Informationen:

Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leitung: Anna Reiss
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 97-1955
Fax 05731 97-2028
E-Mail: info@hdz-nrw.de

 

Erfahrener Spezialist für Kinderherzen: Prof. Univ. Dr. Eugen Sandica, Direktor der Klinik für Kinderherzchirurgie und Chirurgie angeborener Herzfehler am HDZ NRW, Bad Oeynhausen (Foto: Peter Hübbe).

Analytische und qualitative Cookies erlauben

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern.

Details zum Webanalysedienst etracker Analytics anzeigen
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke

Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers

- Cookies
- Local Storage
- Gültigkeit bis zu 2 Jahre

Verarbeitete Daten

- IP-Adresse (anonymisiert)
- Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
- Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung

Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte

Nein

Transfer in Drittländer

Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
Zur Datenschutzerklärung