Für uns ist der Ultraschall zur Überwachung und Untersuchung des Herzens (das „Schluckecho“) unentbehrlich geworden. Eine kontinuierliche Fortbildung unserer Anästhesistinnen und Anästhesisten im Herzecho ist für uns daher essentiell. Daher setzen wir seit langem ein spezielles Ultraschall- Trainingsgerät für das „Schluckecho“ ein. Auch waren wir die ersten in Deutschland, die für diese Fortbildung mit diesem Simulator gearbeitet haben.

Ausbildungszentrum für die Echokardiografie

Darüber hinaus ist das Institut für Anästhesiologie durch seinen Direktor - Universität-Professor Dr. Uwe Schirmer - ein von der DGAI anerkanntes Ausbildungszentrum für die Echokardiografie. Zweimal pro Jahr organisiert Oberarzt Dr. Ties Meyer-Jark diesen Fortbildungskurs, zu dem jeweils mehr als 20 Teilnehmer aus ganz Deutschland ins HDZ NRW kommen. Auch die Prüfungen für das Zertifikat der DGAI zur TEE werden von uns abgenommen. Zusätzlich ist Oberarzt Dr. Ties Meyer-Jark ein international anerkannter Spezialist, der für die EACTA (European Association of Cardiothoracic Anaesthesiology) und für die EACVI  (European Association of Cardiovascular Imaging) als Prüfer für das europäische Echo- Examen aktiv ist.

Da wir mit unserem Direktor zudem in der Arbeitsgruppe Ultraschall der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) vertreten sind, bleiben wir immer auf dem neusten Stand von Technik und Fachwissen und sind hautnah an der Gestaltung der Standards unserer Fachgesellschaft  beteiligt.

Weiterführende Informationen