Unser stationäres Schlaflabor mit sechs Einzelzimmer-Bettplätzen ist auf herzkranke Patienten mit Atemaussetzerm oder Phasen zu geringer Atmung (Schlafapnoe) spezialisiert. Darüber hinaus stellen wir eine adäquate Geräteversorgung zur Behandlung des sog. Obesitas-Hypoventilationssyndroms oder bei chronisch-obstruktiven Lungenerkrankungen sicher.

Ihr Aufenthalt

Während Ihres Aufenthaltes im Schlaflabor werden Sie rund um die Uhr durch ein sehr erfahrenes, multiprofessionelles Team behandelt und versorgt. In der Klinik für Kardiologie werden alle notwendigen (kardiologischen) Untersuchungen durchgeführt. Beratungs- und individuelle Schulungsprogramme runden unser Leistungsangebot ab.

Kapazität

6 Einzelzimmer-Bettplätze

Pflege in der Kardiologie

Der Schwerpunkt liegt in der pflegerischen Versorgung vor und nach invasiven kardiologischen Eingriffen (Herzkatheteruntersuchungen). Besondere pflegerische Aufmerksamkeit benötigen auch Patienten mit komplexen kardiologischen Krankheitsbildern im Rahmen längerer stationärer Aufenthalte. Die Stationen sind mit Monitoring und Telemetrieüberwachung nach neuestem Stand ausgestattet. Die Pflegenden werden durch den Einsatz von Stationssekretariaten sowie Servicekräften unterstützt. Eine elektronische Pflegedokumentation ist auf allen Stationen etabliert.

Stationsleitung Pflege

Ärztliche Stationsleitung

  • Prof. Dr. med. Olaf Oldenburg

    Facharzt für Innere Medizin / Kardiologie
    Intensivmedizin / Sportmedizin / Ernährungsmedizin
    Hypertensiologie (DHL)
    Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie (DGK)

    Leitung Schlaflabor
    Leitung Sektion Herzinsuffizienz
    Interventionelle Kardiologie

    mehr