Zentrum für Arbeitsmedizin, Umweltmedizin und Sicherheitstechnik

Seit 1984 werden die Mitarbeiter des Herz- und Diabeteszentrums NRW von qualifizierten Arbeitsmedizinern und Sicherheitstechnikern an ihrem Arbeitsplatz betreut.

Ein umfassender und effizienter Arbeits- und Gesundheitsschutz ist heute unverzichtbar. Dem gesetzlichen Auftrag entsprechend stellt die Abteilung für Sicherheitstechnik, Arbeits- und Umweltmedizin ein Höchstmaß an betrieblicher Sicherheit und Gesundheitsschutz für über 2100 Beschäftigte sicher.

Auch für andere Betriebe und Einrichtungen der Region steht das Arbeitsschutzmanagement des Herz- und Diabeteszentrums NRW zur Verfügung.

Im heutigen Zentrum für Arbeitsmedizin, Umweltmedizin und Sicherheitstechnik arbeiten drei Betriebsärzte und drei Sicherheitsfachkräfte unter der Leitung von Dr. med. Michael Staude für über 11.000 Beschäftigte in 50 Einrichtungen und Betrieben unterschiedlichster Größenordnung.

Die Abteilung hat sich seither auch durch Übernahmen neuer Aufgaben sowohl in der Arbeitsmedizin als auch in der Sicherheitstechnik zu einem der bedeutendsten Dienstleistungszentren dieser Art in Ostwestfalen-Lippe entwickelt.

Kontakt