Pressemitteilungen

Eine originelle Idee erzielt eine stolze Spende für das Kinderherzzentrum

„Mann zu vermieten.“ Mit dieser Anzeige haben Eugen Hertel (36) und Wladimir Schlegel aus Brilon auf ihre Online-Aktion im Internet aufmerksam gemacht. Seit fast zwanzig Jahren lassen sich die beiden auf ihrer Facebook-Seite „DOX-Entertainment“ unterhaltsame Beiträge einfallen, die sich vor allem an junge Russlanddeutsche richtet. So entstand auch die Idee, Wladimir Schlegel als Dienstleister für Arbeiten am Haus oder im Garten für einen Tag für eine gute Sache zu versteigern. Das Kinderherzzentrum am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, sollte von den Einnahmen profitieren. Denn hier wird Eugen Hertels jüngster Sohn Maksim (3) behandelt, der mit einem schweren angeborenen Herzfehler zur Welt kam. „Hier in der Klinik wird Unglaubliches geleistet.“

Die Live-Auktion haben über 300 Menschen mitverfolgt. Den Zuschlag erhielt eine Bieterin für 200 Euro mit dem positiven Nebeneffekt, dass sich weitere 20 Zuschauer so sehr für die Spendenidee begeisterten, dass spontan eine stolze Summe von 1.250 Euro zusammenkam. Diese überreichten die beiden Veranstalter jetzt in Form eines Spendenschecks an die Klinikdirektoren PD Dr. Matthias Peuster (Kinderkardiologie) und Dr. Eugen Sandica (Chirurgie angeborener Herzfehler).

„Das Geld wird für besondere Aktionen und Spielsachen eingesetzt“, versprachen die Chefärzte. Eugen Hertel und Wladimir Schlegel dagegen sagten fest zu, dass man schon bald wieder von ihnen hören würde: „Wir werden unser Video-Tagebuch im Internet (sog. Vlog) ausbauen“, versprachen die beiden Social-Media-Experten, die zum Abschied auch noch verrieten, was Wladimir Schlegel für die Auktionssumme tun muss: „Da kommt eine Menge Gartenarbeit auf mich zu, die ich selbstverständlich ableisten werde.“ Versprochen ist versprochen.
 

Weitere Informationen:

Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leitung: Anna Reiss
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 97-1955
Fax 05731 97-2028
E-Mail: info@hdz-nrw.de

 

 

Ein Spaß für 1.250 Euro: Die Klinikdirektoren PD Dr. Matthias Peuster (l.) und Dr. Eugen Sandica (r.) freuen sich mit den Vloggern Eugen Hertel und Wladimir Schlegel (2.v.r.) über die beachtliche Spende für das Kinderherzzentrum und Zentrum für angeborene Herzfehler am HDZ NRW, Bad Oeynhausen (Foto: Marcel Mompour).