Herz- und Diabeteszentrum NRW

Besuche auf den Pflegestationen ab 1. Juni 2020 mit Einschränkungen wieder möglich

Für das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen sind ab Montag, den 1. Juni 2020, in begrenztem Umfang Besuche wieder möglich. Auf Grund der strengen gesetzlichen Vorgaben müssen weiterhin Einschränkungen in Kauf genommen werden. Besuche sind ausschließlich Einzelpersonen auf allen Pflegestationen des Klinikums nach dem dritten Aufenthaltstag des Patienten gestattet und bleiben auf eine Stunde Besuchszeit täglich beschränkt.

„Im Interesse unserer Patienten und Mitarbeiter möchten wir das Infektionsrisiko so gering wie möglich halten“, betont Prof. Dr. Jan Gummert, Ärztlicher Direktor des HDZ NRW. Daher habe man sich für jeweils eine nicht variable Stunde Besuchszeit täglich pro Station entschieden.

Sonderregelungen gelten nur für das Kinderherzzentrum sowie in Abstimmung mit dem zuständigen Oberarzt. Das HDZ NRW bitte zudem für Verständnis dafür, dass aufgrund der vom Gesetzgeber geforderten Maßnahmen nur Besucher in das Klinikum eingelassen werden, die dieser speziellen Regelung zustimmen und deren persönliche Daten bekannt sind, um mögliche Infektionsketten zu jeder Zeit sicher nachvollziehen zu können.

Hier finden Sie die entsprechenden Formulare für Besucher der Pflegestationen und des Kinderherzzentrums. Bitte füllen Sie dieses sorgfältig aus und bringen es zu Ihrem Besuch im HDZ NRW mit.

Für unsere Pflegestationen gelten folgende feste Besuchszeiten:

Stationen C2, C4, C6, HTx:         
täglich von 14.00 bis 15.00 Uhr

Stationen K1, K2, KD1, MKU, CHInt2:       
täglich von 15.00 bis 16.00 Uhr

Stationen D2, Rhythmus-Station, CHInt3, KInt:
täglich von 16.00 bis 17.00 Uhr

Station CHInt1:
täglich von 17.00 bis 18.00 Uhr

Kinderherzzentrum:           

Station KK 1        
täglich von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(Eltern von Kindern älter als 14 Jahre oder andere Personen wie Geschwister, Großeltern, etc.)

Station KK INT 
jeder Elternteil 1x pro Schicht (Wechsel außerhalb der Klinik)
Auf KK-INT darf jeder Elternteil 1x pro Schicht sein Kind besuchen.
Der Wechsel muss außerhalb der Klinik stattfinden. Warten im Elternzimmer ist nicht erlaubt.

Unabhängig davon gilt weiter die Regelung, dass Kinder bis 14 Jahre von einem Elternteil unabhängig dieser Zeit besucht werden können. Hierfür werden Besucherausweise ausgestellt.


Weitere Informationen:

Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leitung: Anna Reiss
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 97-1955
Fax 05731 97-2028
E-Mail: info@hdz-nrw.de
www.hdz-nrw.de

 

Analytische und qualitative Cookies erlauben

Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch ihre Besucher zu sammeln, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität zu verbessern.

Details zum Webanalysedienst etracker Analytics anzeigen
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

etracker GmbH
Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Datenverarbeitungszwecke

Web-Analyse zur Verbesserung unserer Webseite

Eingesetzte Technologien zur Datenspeicherung auf dem Gerät des Besuchers

- Cookies
- Local Storage
- Gültigkeit bis zu 2 Jahre

Verarbeitete Daten

- IP-Adresse (anonymisiert)
- Browserinformationen (Referrer URL, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Datum und Uhrzeit und/oder Webseiten-Inhalt)
- Nutzungsdaten (Ansichten, Scrolling, Klicks)

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Ort der Verarbeitung

Deutschland, Europäische Union

Datenzugriff durch oder -weitergabe an Dritte

Nein

Transfer in Drittländer

Nein

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeit
Zur Datenschutzerklärung