Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie

Herzspezialisten tagen in Polen

Herzchirurg Prof. Dr. Jan Gummert, Direktor der Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, und Kardiologe Dr. Lech Paluszkiewicz, klinischer Leiter der perioperativen Funktionsdiagnostik, sind einer Einladung zum größten Kardiologischen Kongress Westpolens gefolgt und nahmen Ende Oktober am wissenschaftlichen Austausch in Posen teil.

Auf der Tagung im westlichen Teil Polens trafen sich mehr als 400 Kardiologen und Internisten aus der Region und insgesamt 80 Referenten zu den Themen Bereichen Interventionelle Kardiologie, Elektrophysiologie, Allgemeine Kardiologie, Herzchirurgie und Transplantationsmedizin. Sowohl Gummert als auch Paluszkiewicz sind hier regelmäßig seit 2012 mit ihren Spezialgebieten aus der Herzchirurgie und Echokardiographie vertreten und pflegen Kontakte zur Medizinischen Universität in Posen.

 

 

Weitere Informationen:

Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leitung: Anna Reiss

Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen

Tel. 05731 97-1955
Fax 05731 97-2028

E-Mail: info@hdz-nrw.de


 

 

Prof. Dr. Jan Gummert (l.) und Dr. Lech Paluszkiewicz (2.v.r.) mit Prof. Dr. Maciej Lesiak (r.), Chefarzt der Universitätsklinik Posen, und seinem Vorgänger Prof. Dr. Stefan Grajek (2.v.l.) (Foto: Monika Florek).