Diabeteszentrum

Diabetologische Ernährungsberatung im HDZ NRW

Diabetes gehört zu den großen Volkskrankheiten in Deutschland. Aktuell leben hierzulande ca. acht Millionen Menschen mit Diabetes - Tendenz steigend. Im Diabeteszentrum des HDZ NRW unter der Leitung von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe werden jährlich rund 2.000 Menschen mit allen Typen des Diabetes mellitus und seinen Folgeerkrankungen am Gefäßsystem behandelt. Zum Behandlungsspektrum zählen auch endokrinologische und gastroenterologische Erkrankungen.

Ein wichtiger Schwerpunkt bei der Behandlung von Diabetespatienten ist die richtige Ernährung. Jeder Patient erhält individuelle Ernährungsempfehlungen gemäß neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse - zugeschnitten auf seine persönlichen und gesundheitlichen Belange. So werden bei der Ernährungstherapie Faktoren wie Krankheitsbild, Behandlung und Alter berücksichtigt und die Nahrungszusammenstellung dementsprechend angepasst. Das notwendige Wissen über gesunde Ernährung wird in den Theorie- und Praxismodulen der Schulung und Beratung vermittelt. Beispielsweise können Patienten im HDZ-Kochstudio die Zubereitung gesunder Speisen selbst lernen. Oecotrophologin Birgit Hohls gibt interessante Einblicke in die Welt der Ernährung. Zeigt Ihnen wie man sich ausgewogen und gesund ernährt, gibt Tipps und steht für Fragen zur Verfügung.
Der Eintritt ist frei. Anmeldungen über E-Mail: info@hdz-nrw.de oder Tel. 05731 97-19 55. Die Führung dauert ca. 1 ½ Stunden und ist kostenlos. Individuelle Besichtigungstermine - auch für Gruppen - können nach Absprache vereinbart werden.

Weitere Informationen:

Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kerstin Klughardt
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 / 97 1955
Fax 05731 / 97 2028
E-Mail: info@@hdz-nrw.de
www.hdz-nrw.de

Im HDZ-Kochstudio lernen Patienten sich gesund und ausgewogen zu ernähren (Foto Peter Hübbe).