Das Labor der Klinik für Kardiologie ist als biochemisches Labor konzipiert, dessen Schwerpunkte im Bereich myokardialer Inflammation, viraler Pathomechanismen und molekulargenetischer Diagnostik liegen. Dabei finden die Arbeiten im Schnittpunkt von Klinikroutine, klinischen Studien und kardiologischer Forschung statt.

Mitarbeiter & Ausstattung

Hierfür stehen den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen (Naturwissenschaftler, Medizinisch-technische Assistentinnen, sowie Bachelor-, Masterstudenten und Doktoranden) eine umfassende apparative Ausstattung aus den Bereichen Histopathologie, Molekularbiologie und Zellkultur zur Verfügung. Enge Kooperationen bestehen zu den Laboren der Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie und des Diabeteszentrums, sowie zu verschiedenen Arbeitsgruppen der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Bielefeld.

Forschungslabor