Direktor der Klinik für Kardiologie

Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen
Telefon: 05731 / 97-1276
Telefax: 05731 / 97-1286
E-Mail: dhorstkotte@@hdz-nrw.de

Geboren

1951, Minden

Schule und Studium

  • 1970 Abitur
  • 1971 bis 1978 Studium der Humanmedizin an der Universität Düsseldorf
  • 1979 Medizinisches Staatsexamen
  • 1979 Promotion mit einem Thema zur chronischen intravasalen Hämolyse nach Herzklappenersatz
  • 1980 Approbation als Arzt
  • Beruflicher Werdegang
  • 1980 bis 1987 Facharztausbildung:

1. Medizinischen Klinik und Poliklinik der Universität Düsseldorf (Schwerpunkt: Kardiologie, Pneumologie und Angiologie; Direktor: Prof. Dr. Franz Loogen),

1. Medizinischen Klinik u. Poliklinik der Universität Düsseldorf (Schwerpunkt Nephrologie; Leiter: Prof. Dr. Bernd Grabensee),

2. Medizinischen Klinik und Poliklinik der Universität Düsseldorf mit Schwerpunkt: Gastroenterologie (Direktor: Prof. Dr. Georg Strohmeyer), Schwerpunkt Endokrinologie und Rheumatologie (Direktor: Prof. Dr. H. L. Krüskemper),

Zentralinstitut für diagnostische Radiologie der Universität Düsseldorf (Leiter: Prof. Dr. R. M. Jungblut)

  • 1987 bis 1989 Leitung der interdisziplinären internistischen Intensivstation der Medizinischen Klinik und Poliklinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Direktor: Prof. Dr. B.E. Strauer)
  • 1989 bis 1994 Oberarzt der Medizinischen Klinik und Poliklinik der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie (Direktor: Prof. Dr. B.E. Strauer)
  • 1990 Qualifikationsnachweise Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin
  • 1994 Anerkennung als Arzt für Innere Medizin mit der Teilgebietsbezeichnungen Kardiologie
  • 1994 bis 1998 Leitender Oberarzt der Medizinischen Klinik II -Kardiologie und Pulmologie des Universitätsklinikums Benjamin Franklin der Freien Universität Berlin, (Direktor: Prof. Dr. H.-P. Schultheiß)
  • 1995 Habilitation mit einer Arbeit zum Thema: "Klinische und tierexperimentelle Untersuchungen zur mikrobiell verursachten Endokarditis"
  • 1998 Berufung zum Universitätsprofessor (Bes.Gr. C 3) für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie und Pulmologie an die Freie Universität Berlin.
  • 01.11.1998 Berufung als Direktor der Klinik für Kardiologie des Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen in Bad Oeynhausen auf den entsprechenden Lehrstuhl (C4-Professur) der Ruhr-Universität Bochum.
  • Seit 1998 Direktor der Klinik für Kardiologie des Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum, in Bad Oeynhausen

Weitere Tätigkeiten

  • 1985-1989 Chairman der Working Group Valvular Heart Disease der European Society of Cardiology
  • 1997-2004 Chairman der Task Force on Infective Endocarditis der European Society of Cardiology
  • 1998-2005 Leiter der Klinischen Prüfung der GELIA-Studie sowie Prüfarzt bei mehr als 100 weiteren Studien
  • Seit 2000 Chairman Working Group on Infection,Thrombosis, Embolism and Bleeding of the Society of Heart Valve Disease
  • Seit 2003 Kuratoriumsmitglied der Stiftung "Der herzkranke Diabetiker"
  • Seit 2014 Mitglied der EMAH Task Force der DGK

Preise

  • 1987 Preis der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • 1995 Hufeland-Preis
  • 1997 Fritz-Acker-Preis der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie
  • Mitgliedschaften
  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
  • Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz und Gefäßchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
  • Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin
  • Gesellschaft für Fortschritte auf dem Gebiet der Inneren Medizin
  • Fellow of the European Society of Cardiology (FESC)
  • Fellow of the American College of Chest Physicians (ACCP)
  • Society for Heart Valve Disease (Councillor)
  • Verschiedenes
  • Seit 2000 Mitglied des Sektionsvorstandes "Innere Medizin, SP Kardiologie" der Akademie für ärztliche Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe
  • Seit 2000 Mitglied des Instituts für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
  • Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz und Gefäßchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
  • Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin
  • Gesellschaft für Fortschritte auf dem Gebiet der Inneren Medizin
  • Fellow of the European Society of Cardiology (FESC)
  • Fellow of the American College of Chest Physicians (ACCP)
  • Society for Heart Valve Disease (Councillor)

Verschiedenes

  • Seit 2000 Mitglied des Sektionsvorstandes "Innere Medizin, SP Kardiologie" der Akademie für ärztliche Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe
  • Seit 2000 Mitglied des Instituts für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen