Oberarzt
Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie
Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen

Qualifizierte Person: Herzklappenbank HDZ-NRW
Leiter: Station Toskana

Beruflicher Werdegang

1998-heute: Oberarzt Herzchirurgie, Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum

  • Chirurgischer Assistent und Stellvertreter von Prof. Dr. Dr. Reiner Körfer,dem Ärztlichen Direktor und Chefchirurgen des Herzzentrums, für die Privatpatienten der Klinik
  • Selbständige Durchführung von über 1500 kardiochirurgischen Eingriffen
  • Aufsicht, Anleitung und Motivation von 19 Assistenzärzten auf 3 chirurgischen Stationen
  • Planung, Koordination und Mitorganisation einer deutsch-indonesischen Kooperation als langfristiges Projekt: „Transfer of Knowledge and Skill“
  • Weiterbildung von 3 Assistenzärzten aus Indonesien zu staatlich geprüften Fachärzten für Herzchirurgie
  • Beratung und Unterstützung von 3 Kardiochirurgen aus Kiew, Ukraine; im direkten Anschluss wurden zwei von ihnen zum Direktor ihrer jeweiligen Abteilung für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie befördert.

Juli 1997: Facharzt für Herzchirurgie

1995-1998: Assistenzarzt Herzchirurgie, Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum

  • Forschungsassistenz bei der normothermen Perfusion von Schweineherzen
  • Entwurf, Konstruktion und Inbetriebnahme eines Gerätes für die normotherme Perfusion von Schweineherzen

Juli 1994: Facharzt für Chirurgie

1991-1994: Assistenzarzt Allgemeinchirurgie, Klinikum Herford, Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, WWU, Klinik für Allgemeine und Thoraxchirurgie

  • Implementierung und Überwachung der elektronischen NIH-Datenbank (SilverPlatter) für die Bibliothek des Lehrkrankenhauses Klinikum Herford
  • Entwicklung und Vorführung einer elektronischen Datenbank für Forschungs- und medizinische Zwecke in der chirurgischen Abteilung

1988-1991: Assistenzarzt Herzchirurgie, Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum

  • Erhöhung der Zahl der Herzexplantationen auf ein Rekordhoch von 148 Transplantationen im Jahr
  • Weiterbildung und Anleitung von 4 Kardiochirurgen für das Explantationsteam in Bad Oeynhausen
  • Selbständige Durchführung von über 500 Herz- und Herzlungenexplantationen

1985-1988: Assistenzarzt Chirurgie, Johanniter Hospital, Geesthacht, Klinik für Allgemeinchirurgie

1984-1985: Medizinischer Dienst, LVA Berlin

1984-1985: Notarzt, KV Berlin

1980-1983: Studentischer wissenschaftlicher Assistent, FU Berlin, Institut für Pathologie, Direktor: Prof. Dr. med. S. Blümcke

  • Organisation und Umbau des gesamten Archivs histologischer Präparate
  • Implementierung und Überwachung der ersten elektronischen Datenbank histologischer sowie zytologischer Befunde des Instituts
  • Assistenz und Anleitung von bis zu 50 Medizinstudenten in den Kursen für Allgemeine Pathologie und Histologie

 

Berufliche Mitgliedschaften:

  • DIGM Deutsch-Indonesische Gesellschaft für Medizin e.V.
  • DGTHG Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie
  • DGCH Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

Ausbildung:

  • 12/1990: FU Berlin, Medizinische Fakultät - Promotion zum Doctor medicinae, Doktorarbeit: “Die Wertigkeit der Urinzytologie” (Doktorvater: Prof. Dr. med. S. Blümcke)
  • 06/1983: Approbation als Arzt, Berlin
  • 1977-1983: FU Berlin, Medizinstudium
  • 1975-1976: Bethesda Allgemeines Krankenhaus Hamburg-Bergedorf, OP-Pfleger
  • 11/1974: Staatlich geprüfter Krankenpflegehelfer
  • 1973-1974: Bethesda Allgemeines Krankenhaus Hamburg-Bergedorf, Ausbildung zum Krankenpflegehelfer, assistierender OP-Pfleger
  • 1972: Matura Hamburg-Bergedorf, Abitur
  • 1963-1972: Hansa-Gymnasium Hamburg-Bergedorf
  • 1959-1963: Grundschule Hamburg-Altengamme

Private Interessen

  • EDV
  • Maschinenbau
  • Segeln
  • Sporttauchen
  • Rudern
  • Schwimmen